BUSREISEN 2019   |   Urlaub im 3-Länder-Eck
Seite weiterempfehlen Seite per Mail verschicken Seite drucken

Urlaub im 3-Länder-Eck

Bautzen, Oberlausitz, Schlesien, Zittauer- & Elbsandsteingebirge
Reisebegleitung Birgit

Sonntag 26.05. – Sonntag 02.06.2019 (8 Tage)


Wir freuen uns, Ihnen diese vielfältige Region mit ihren vielen Besonderheiten zeigen zu dürfen. Entdecken Sie bei einer Führung die geschichtsträchtigen Städte Bautzen, mit seiner mehr als tausendjährigen Geschichte, und die Europastadt Breslau, welche alljährlich Tausende Besucher in Ihren Bann zieht. Streifen Sie durch das Oberlausitzer Bergland mit seinen sanften Hügeln, reizvollen Tälern und den typischen Umgebindehäusern. Deutschlands östliches Mittelgebirge, das Zittauer Gebirge, im südlichen Zipfel der Oberlausitz beeindruckt mit seinem vulkanischen Kuppen und Sandsteinfelsen deren Mittelpunkt der Berg Oybin ist. Der in seiner Form einem Bienenkorb ähnelnde und von Ruinen der Burg- und Klosteranlagen gekrönte Gipfel ist eines der meistbesuchten Ausflugsziele dieser Ferienregion. Sicherlich haben Sie in Verbindung mit der Oberlausitz auch schon etwas von den Sorben gehört. Die Sorben sind eine nationale Minderheit, ein westslawisches Volk, das in der Lausitz zu Hause ist. Bekannt sind die Sorben hauptsächlich durch ihre reiche Folklore und Mythologie. Sie sehen, es gibt wirklich viele interessante Orte und Regionen zu entdecken, lebendiges Brauchtum zu erleben und auch die regionalen Köstlichkeiten warten auf Sie.
 

1. Tag: Anreise

Die heutige Anreise führt Sie in die zweisprachige Region der Oberlausitz. Ihr Hotel ist unmittelbar in der Fußgängerzone gelegen und lädt zu einem abendlichen Spaziergang ein.
 

2. Tag: Bautzen & die Sorben in der Oberlausitz

Während einer interessanten Führung lernen Sie am Vormittag die 1000-jährige Stadt Bautzen und ihre malerische Altstadt kennen. Im Anschluss können Sie die verwinkelten Gassen und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt noch ein wenig auf eigene Faust erkunden. Am Nachmittag lernen Sie dann die Region zwischen Kamenz, Hoyerswerda und Bautzen, welche noch heute überwiegend von Sorben bewohnt ist, während einer Rundfahrt kennen. Seien Sie gespannt auf viel Wissenswertes, welches Sie dabei über diese Minderheit erfahren werden. Ein Abendessen in einem typischen sorbischen Restaurant macht Sie mit den kulinarischen Besonderheiten der sorbischen Küche vertraut.
 

3. Tag: Rundfahrt Böhmische – und Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz ist zweifellos eine der eindrucksvollsten Landschaften Sachsens und der einzige Nationalpark im Freistaat. Die bizzaren Sandsteinfelsen bilden im Einklang mit der Elbe eine einzigartige Naturkulisse, wobei die Basteibrücke sicherlich zu bekanntesten Ausflugszielen neben der Festung Königstein zu zählen ist. Der heutige Ausflug macht Sie genau mit dieser Region vertraut. Entdecken Sie die die schönsten Punkte zwischen dem Kirnitschtal und der Bastei während einer interessanten Rundfahrt und bei gemütlichen Spaziergängen. Abendessen im Hotel.
 

4. Tag: Görlitz

Nach dem Frühstück geht es durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft nach Görlitz. Eine interessante Stadtrundfahrt und ein geführter Bummel durch die Gassen der Altstadt werden Sie begeistern. Im Anschluss bleibt noch Zeit für eigene Entdeckungen. Abendessen im Hotel.
 

5. Tag: Rundfahrt Zittauer Gebirge

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine Rundfahrt durch die Region des Zittauer Gebirges, wo Sie die bekanntesten Orte wie Oybin, Jonsdorf und Waltersdorf besuchen werden. Eine Fahrt mit der Schmalspurbahn von Zittau nach Oybin lässt dabei nicht nur bei Liebhabern alter Dampfeisenbahnen das Herz ein wenig schneller schlagen. (Bahnfahrt Extrakosten)

Beim Besuch in einer Kaffeerösterei können Sie sich bei Kaffee und Kuchen stärken. Das Abendessen nehmen Sie heute am Fuße des Gusseisernen Turmes auf dem Löbauer Berg ein.
 

6. Tag: Breslau-Schlesiens Metropole

Breslau gilt als eine der schönsten und ältesten Städte Polens uns wurde einst als die „Blume Europas“ bezeichnet. Gelegen an der Oder, wurde diese Stadt auf 12 Inseln mit 112 Brücken und Stegen gebaut. Einzigartig! Aus diesem Grund wird Breslau auch als polnisches „Venezia“ bezeichnet. Erleben Sie während einer Stadtrundfahrt die Perle Schlesiens mit ihrer mehr als tausendjährigen Geschichte und lassen Sie sich von dem prächtigen Stadtzentrum begeistern. Das Abendessen nehmen Sie heute in der „Erntekranzbaude“ Oppach ein.
 

7. Tag: Oberlausitzer Bergland

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine kurzweilige Rundfahrt durch das Oberlausitzer Bergland, wo Sie die schönsten Orte mit typischen kleinen Weberhäusern entdecken und dabei auch einiges über diesen Baustil erfahren werden. Abendessen im Hotel.
 

8. Tag: Heimreise

 

Mit vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen geht es heute zurück nach Hause.



Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
  • Zubringerservice ab/bis Haustür, auf Wunsch mit kostenlosem Gepäcktrageservice
  • Fahrt im modernen Nichtraucher-Reisebus
  • Begrüßungsgetränk im Bus
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Best Western Hotel Bautzen
  • 4 Abendessen im Hotel
  • 1 Abendessen in der Ertekranzbaute
  • 1 Abendessen auf dem Löbauer Berg
  • 1 Abendessen in einem sorbischen Landgasthof
  • Stadtführung Bautzen
  • Rundfahrt Zittauer Gebirge
  • Tagesfahrt nach Breslau, inkl. Stadtführung mit Reiseleiter


Reisepreis:Euro
pro Person
im Doppelzimmer 859,00 €
Einzelzimmerzuschlag 119,00 €
Eventuell anfallende Eintrittspreise/Stadtsteuer/Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen.


Elvia Reiseschutz