FLUGREISEN 2019   |   Spanisches Landleben & traditionelles Flair in Paradores
Seite weiterempfehlen Seite per Mail verschicken Seite drucken

Spanisches Landleben & traditionelles Flair in Paradores

Versteckte Schätze Kataloniens


Sonntag 07.04.2019 - Sonntag 14.04.2019 (8 Tage)



1. Tag: Anreise nach Barcelona und Fahrt in die Region Vic

Flug nach Barcelona und Fahrt nordwärts ins Landesinnere. Nur etwa 80 km von Barcelona entfernt, gelegen in einer der herrlichsten Landschaften der Region Osona, befindet sich Ihr Parador für die ersten 4 Nächte in der Ferne. Paradores sind die "Kronjuwelen" der spanischen Hotellerie und einzigartige Unterkünfte für unvergessliche Eindrücke. Genießen Sie dieses ganz besondere Flair!

 

2. Tag: Landhäuser, Gemüse- und Obstanbau

Heute fahren Sie zum nahe gelegenen Ort Masia La Rierola. Hier befinden sich einige private Landhäuser, die besucht werden können. Eine Masia ist ein katalonisches Landhaus mit dicken, aus großen Steinen gebauten Wänden. Masias werden hauptsächlich landwirtschaftlich genutzt, eine Vielzahl von Obst- und Gemüsesorten werden hier angebaut. Sie erhalten direkt vom Eigentümer  Erklärungen zur Ernte, Saat und dem Bewässerungssystem. Danach genießen Sie ein typisches Mittagessen direkt in der Masia. Weiter fahren Sie nach Vic, Hauptstadt dieser Region. Dieser Ort ist sehr bekannt für die Heil- und Naturquellen und somit in jedem Fall einen Besuch wert. Nutzen Sie die freie Zeit, um die hübsche Kleinstadt auf eigene Faust zu erkunden.

 

3. Tag: Bauernhofbesuch und Vulkanlandschaft Garrotxa

Sie besuchen einen traditionellen Bauernhof. Die Besichtigung dauert etwa 1,5 Stunden und wird direkt vom Eigentümer oder einem Familienmitglied auf spanisch oder katalán geführt (der Reiseleiter übernimmt die Übersetzung). Sie werden beim Melken zuschauen und den Alltag vor Ort miterleben. Zum Abschluss Ihres Rundgangs werden Sie eine kleine Verkostung der selbstgemachten Produkte genießen. Weiter geht es zum Naturschutzpark Vulkane der Garrotxa. Er umfasst elf Gemeinden, mehr als 40 Vulkane, über 20 Lavaflüsse und integriert 20 verschiedene Naturschutzgebiete. Alle Vulkane gelten als inaktiv, aber nicht erloschen. Der letzte Ausbruch eines dieser Vulkane liegt ca. 10.000 Jahre zurück. Das Gebiet weist eine artenreiche Flora und Fauna auf, die sich beide stark von denjenigen auf der übrigen iberischen Halbinsel unterscheiden.

 

4. Tag: Girona und Dalís Figueres

Ihr heutiger Ausflug führt Sie zunächst nach Girona. Hier unternehmen Sie einen Spaziergang durch die schöne Innenstadt mit ihren engen Gassen. Sie besichtigen die gotische Kathedrale Santa Maria, welche sich auf dem höchstem Punkt der Stadt befindet und als eine der schönsten Kirchen Spaniens gilt. 30 Kapellen umgeben den Kreuzgang im Inneren. Sicher bleibt noch Freizeit für einen Kaffee oder Imbiss, bevor es weiter nach Figueres geht. Es ist die Geburtsstadt von Salvador Dalí, dem eigenwilligen und ebenso genialen Künstler. Daher ist Figueres auch bekannt für das einzigartige und verrückte Dalí-Museum, welches Sie natürlich besichtigen werden (Dauer der Besichtigung ca. 1 Stunde). Anschließend machen Sie sich auf den Rückweg zu Ihrem Parador und lassen den Tag entspannt ausklingen.

 

5. Tag: Faszinierendes Barcelona & Tarragona

Fahrt nach Barcelona. Die katalanische Hauptstadt ist eine der faszinierendsten Städte Europas. Eingeschlossen zwischen dem glitzernden Meer und grünen Hügeln, bildet die zweitgrößte Stadt Spaniens einen lebhaften Kontrast zur Metropole Madrid. Bei Ihrer geführten Besichtigung sehen Sie die absoluten Highlights: das gotische Viertel, ein architektonisches Juwel rund um die Kathedrale aus dem 15. Jh.. Ganz in der Nähe führt der von Bäumen gesäumte, rund um die Uhr belebte Boulevard La Rambla bis hinunter ans Meer. Den Abschluss der Führung bildet die bis heute unvollendete Kirche La Sagrada Familia mit dem Grab Gaudís.

Nach etwas Freizeit für ein individuelles Mittagessen fahren Sie weiter nach Tarragona. Die Hafenstadt im Nordosten Kataloniens wartet mit vielen Gebäuderesten aus der Zeit der römischen Kolonie Tarraco auf: das Amphitheater von Tarragona aus dem 2. Jahrhundert, das direkt am Mittelmeer steht, die Nekropole mit römischen Gräbern sowie Reste des Forums befinden sich in der von einer Mauer umgebenen mittelalterlichen Altstadt. Ein Spazierweg entlang der Wälle, der Passeig Arqueològic, bietet einen weiten Blick auf die Stadt. Nach der Stadtführung setzen Sie Ihre Fahrt nach Tortosa fort, wo Sie im gleichnamigen Parador Quartier für die nächsten 3 Nächte beziehen.

 

6. Tag: Naturpark Ebro-Delta

Fahrt zum Ebro-Delta. Es ist nach dem Nildelta das zweitgrößte Delta im Mittelmeergebiet und das fruchtbarste Gebiet Spaniens. Der wunderschöne Naturpark ist Heimat zahlreicher Wasservögel und ein bedeutendes Schutzgebiet. Der andere Teil wird landschaftlich genutzt. Dominierend sind Reis- und Gemüseanbau. Und so ist es heute folgerichtig, dass sich Ihr Tag rund um die Landwirtschaft dreht. Sie besichtigen zunächst ein Reismuseum und erfahren viel Wissenswertes über den Reisanbau. In einem landestypischen Restaurant probieren Sie zum Mittag ein typisches Mahl mit frischem Gemüse und frischem Fisch. Am Nachmittag besuchen Sie eine private Reismühle. Zurück im Hotel bleibt noch ein wenig Zeit zum Entspannen am Pool.

 

7. Tag: Nord-Delta, Ökomuseum und Delta-Bootsfahrt

Heute geht es erneut ins Delta, um den nördlichen Teil zu erkunden. Sie besichtigen die Agrarzone mit verschiedenen Gemüsesorten und Obsthainen. Im Ökomuseum gibt Ihnen der Reiseleiter die gesamten Erklärungen über das Ökosystem, den Anbau und verschiedenen Techniken. Nach dem Besuch können Sie sich entspannt zurücklehnen und genießen eine ca. 1,5-stündige Bootsfahrt durch das Delta. Danach erwartet man Sie zum Mittagessen in einem traditionellen Restaurant im Ebro-Delta. Am Nachmittag besuchen Sie eine typische Orangenplantage. Hier wird Ihnen der Anbau erläutert und natürlich darf auch eine Verkostung der süßen frischen Früchte nicht fehlen. Genießen Sie Ihren letzten Abend in Spanien einem Glas feurigem spanischen Wein und erfreuen Sie sich am herrlichen Ausblick auf den Ebro.

 

8. Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen Barcelona und Flug nach Deutschland.

 



Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
  • Flug mit Eurowings von Düsseldorf nach Barcelona inkl. Steuern & Gebühren und zurück
  • 4 Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel Parador de Vic-Sau in Vic
  • 3 Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel Parador de Tortosa in Tortosa
  • 7 Abendessen, 3-Gang-Menü
  • durchgängige Reiseleitung ab/bis Flughafen Barcelona
  • ganztägiger Ausflug "Landhäuser, Gemüse- und Obstanbau" inkl. Eintritt Masia La Rierola und Mittagessen in einem Landhaus
  • ganztägiger Ausflug "Bauernhofbesuch und Vulkanlandschaft Garotxa" inkl. Besichtigung & Führung eines traditionellen Bauernhofs mit Kostprobe der Produkte und Eintritt & Führung Naturschutzpark Vulkane La Garrotxa
  • ganztägiger Ausflug "Girona und Dalís Figueres" inkl. Eintritt Kathedrale in Girona und Dalí Museum in Figures
  • ganztägiger Ausflug "Faszinierendes Barcelona & Tarragona" inkl. Eintritt Sagrada Familia
  • ganztägiger Ausflug "Naturpark Ebro-Delta" inkl. Besuch einer privaten Reismühle & Mittagessen
  • ganztägiger Ausflug "Nord-Delta, Ökomuseum und Delta-Bootsfahrt" inkl. Besichtigung Ökomuseum, Besuch einer Orangenplantage mit Erläuterung und Verkostung, Mittagessen & ca. 1,5-stündiger Delta-Bootsfahrt
  • deutschsprachige Reisebetreuung vor Ort


Reisepreis:Euro
pro Person
im Doppelzimmer 2.058,00 €
Einzelzimmerzuschlag 317,00 €
Frühbucherrabatt (bis 31.12.2018) 25,00 €
Eventuell anfallende Stadtsteuer/Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen.


Elvia Reiseschutz