FLUGREISEN 2018   |   Herbstzauber auf Zypern
Seite weiterempfehlen Seite per Mail verschicken Seite drucken

Herbstzauber auf Zypern

Der Sonne entgegen

Mittwoch 10.10. - Mittwoch 17.10.2018 (8 Tage)


1. Tag: Anreise

 

2. Tag: Nikosia - die zweigeteilte Stadt (170)

Nikosia ist die Hauptstadt Zyperns mit eigener Geschichte, einer Stadtmauer aus venezianischer Zeit, einer geteilten Altstadt und den Spuren des Okzidents und Orients. An einem historischen Platz befindet sich die griechisch orthodoxe St. Johannes Kathedrale. Sie zählt zu den Hauptattraktionen der südlichen Altstadt und versteckt im Inneren gut erhaltene Wandmalereien. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, durch die bezaubernden Durchgänge mit traditionellen Häusern und Geschäften des sehr hübsch restaurierten Stadtviertels LAIKI GEITONIA zu bummeln. Darüber hinaus werden Sie die Demarkationslinie, die sogenannte "Green Linie" besuchen. Übergang zu dem vor kurzem eröffneten nördlichen Teil der Stadt und Besuch der gotischen Kathedrale der Heiligen Sophia sowie der Karawanserei.

 

3. Tag:  Paphos und die Königsgräber (160)

Heute haben Sie die Gelegenheit, die Stadt Paphos zu entdecken, die in der Antike sechs Jahrhunderte lang Inselhauptstadt war und mit ihrer 2000 Jahre alten Geschichte heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Ihr Ausflug beginnt im Dorf Yeroskipou, dem sogenannten "heiligen Garten" der Göttin Aphrodite und Ausgangspunkt der Pilgerstraße zum Aphrodite Heiligtum. Hier besuchen Sie die Fünfkuppelkirche Ayia Paraskevi aus dem 9. Jh., die innen mit wertvollen Fresken aus dem Leben Christi ausgemalt ist. Anschließend werden die Mosaike in den römischen Villen Dionysos und Aeon, sowie die unterirdischen, in den Fels gehauenen Königsgräber aus der hellenistischen Zeit besichtigt. In Kato Paphos besuchen Sie die byzantinische Kirche Chrysopolitissa, welche im 13.Jh. über den Ruinen der größten frühchristlichen Basilika Zyperns errichtet wurde.

 

4. Tag: Chrysorroyiatissa & Bäder der Aphrodite

Möglichkeit zu einem Ausflug zum 850 m hoch gelegenen Kloster Chrysorroyiatissa aus dem 12. Jahrhundert. Das Kloster mit seinem idyllischen Innenhof ist vor allem für seine hervorragende Weinherstellung sowie die Renovierung und Erhaltung von Ikonen bekannt. Nicht weit von dem Kloster liegt der Geburtsort von Makarios III., des ersten Präsidenten Zyperns, das Dorf Panayia. Sein Geburtshaus wurde in ein Museum umgewandelt. Danach erfolgt ein Rundgang durch die örtliche Weinkellerei und Teilnahme an einer Weinprobe. Im Anschluss geht die Fahrt über Polis, das an der Stelle des antiken Stadtkönigreiches Marion liegt, zu dem idyllischen Fischerort Latchi sowie zu den Bädern der Aphrodite, wo laut Mythos die Göttin der Liebe und Schönheit badete.

ganztägiger Ausflug Chrysorroyiatissa & Bäder der Aphrodite inkl. Eintritt & Weinprobe, p. P. 38,50 €
 

5. Tag: Felsen der Aphrodite & Limassol 

Heute haben Sie die Gelegenheit zu einem Ausflug zu dem legendären Felsen der Aphrodite! Laut Homer ist hier die Göttin der Liebe aus dem Schaum des Meeres entstiegen! Weiterfahrt entlang der Küste, durch die englischen Basen bis zum antiken Stadtkönigsreich Kourion. das vorallem für sein Amphitheater sowie die Bodenmosaiken im Haus des Eustolios bekannt ist. Anschließend fahren Sie nach Limassol und haben dort Zeit  für einen Bummel durch die Altstadt und über den quirligen Markt .

ganztägiger Ausflug Limassol inkl. Eintritt Amphitheater Kourion, p. P. 53,90 €
 

6. Tag: Tag zur freien Verfügung

 

7. Tag: Kykko Kloster, Weindorf Omodos und  Meze-Abendessen in einer Taverne

Heute können Sie einen weiteren fakultativen Ausflug zum Kykko Kloster unternehmen. Das wichtigste Kloster Zyperns befindet sich im Troodosgebirge, dem grünen Herzen der Insel, und wird nach einer Fahrt durch Bergdörfer und wild-romantischer Landschaft erreicht. Das Kloster befindet sich in einer Höhe von 1.200 Metern und ist auch einer der bekanntesten Wallfahrtsorte auf der Insel. Die Kirche ist reichlich mit neuzeitlichen Wandmalereien ausgestattet. Die eindrucksvolle Ikonostase beinhaltet Heiligenbilder, darunter die von Apostel Lukas gemalte Ikone der Jungfrau Maria, der das Kloster geweiht ist. Der erste Präsident Zyperns, Erzbischof Makarios III. verbrachte sein Noviziatt in Kykko. Anschließend besuchen Sie das auf dem Berggipfel Throni liegende Mausoleum des Erzbischofs Makarios III. Schließlich führt die Fahrt durch malerische Weinberge zum schönsten und bekanntesten Dorf in der Krasochoria (Region der Weindörfer), Omodos. Hier haben Sie Gelegenheit, die alte Weinpresse, ein Muster-Bauernhaus und das Kloster zum heiligen Kreuze zu besichtigen oder auf dem Dorfplatz im Kafeneion einen zypriotischen Kaffee zu probieren.

 

Als schönen Abschluss findet heute Abend ein typisches Meze-Abendessen in einer örtlichen Taverne statt. Lassen Sie sich verschiedene zypriotische Köstlichkeiten schmecken und genießen Sie dazu ein Gläschen Wein.

ganztägiger Ausflug Kykko Kloster und Weindorf Omodos inkl. Eintritt, p. P. 42,90 €



 

8. Tag: Heimreise



Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
  • Flug mit Germania von Düsseldorf nach Paphos inkl. Gebühren und Zuschlägen und zurück
  • Transfer Flughafen - Hotel inkl. Assistenz und zurück
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Hotel Theo Sunset Bay Holiday Village in Paphos
  • 1 Willkommenstrunk
  • 6 Abendessen, Buffet
  • Folklore-Musik im Hotel
  • 1 Meze-Abendessen in einer Taverne inkl. Wein und zypriotische Spezialitäten
  • ganztägiger Ausflug Nikosia
  • halbtägiger Ausflug Paphos und die Königsgräber inkl. Eintritt Paphos Mosaiken & Eintritt Königsgräber
  • deutschsprachige Reisebetreuung vor Ort
  • Mini-Reiseführer pro Zimmer


Reisepreis:Euro
pro Person
im Doppelzimmer 927,00 €
Einzelzimmerzuschlag 86,00 €
Gesamtes Ausflugspaket 129,00 €
Frühbucherrabatt (bis 29.06.2018) 25,00 €
Eventuell anfallende Stadtsteuer/Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen.


Elvia Reiseschutz