FLUGREISEN 2018   |   Argentinien - eine Reise ans "Ende der Welt"
Seite weiterempfehlen Seite per Mail verschicken Seite drucken

Argentinien - eine Reise ans "Ende der Welt"

Tango, Gauchos und die Wunderwelt der Gletscher

Sonntag 01.04. - Freitag 13.04.2018 (13 Tage)


1. Tag: Anreise

Endlich ist es soweit - Ihre Reise nach Argentinien beginnt. Per Nachtflug geht es mit Lufthansa nonstop von Frankfurt nach Buenos Aires, wo Sie am kommenden Morgen landen.

 

2. Tag: Buenos Aires mit San Telmo & La Boca

Nach Ihrer Ankunft in Buenos Aires werden Sie von Ihrer deutsch sprechenden Reiseleitung in Empfang genommen. Gemeinsam machen Sie sich auf den Weg zu Ihrem Hotel für die ersten 3 Nächte in der Ferne. Anschließend erkunden Sie bei einer Halbtagestour den südlichen Teil von Buenos Aires. Ihre Rundfahrt führt Sie zum Viertel San Telmo, das bis 1888 ein Flusshafen war. Heute zählt es zu den modernsten und begehrtesten Wohngegenden der Stadt. Nächste Station ist La Boca. Besonders bekannt ist das Viertel für seine Fußballmannschaft Boca Juniors, für die der weltbekannte Diego Maradonna spielte, sowie für seine bunten Häuser aus Holz und Wellblech, die von den italienischen Immigranten-Familien gebaut und farbig angemalt wurden. Die schönsten dieser Häuser finden Sie in der Fußgängerzone Calle Caminito.

 

3. Tag: Buenos Aires & Tangoabend

Erneut geht es auf Erkundungstour durch Buenos Aires. Sie besuchen den Friedhof La Recoleta, im gleichnamigen Stadtteil von Buenos Aires gelegen und eines der teuersten Wohn- und Geschäftsviertel der argentinischen Hauptstadt. Recoleta entwickelte sich zur Ruhestätte zahlreicher gut situierter und namhafter Einwohner; hier wurden argentinische Präsidenten, Profisportler, Wissenschaftler und Schauspieler bestattet. Das bekannteste Grab ist sicher das von Evita Peron.

Weiter geht es zur Plaza de Mayo mit der Casa Rosada, dem Sitz der Regierung. Anschließend sehen Sie das Rathaus und die Kathedrale. Auch der Puerto Madero, ein Stadtteil am Ufer des Rio de la Plata, ist einen Besuch wert. Nach aufwendigen Umbauprojekten hat sich aus dem alten Hafen ein beliebtes und lebendiges Viertel mit Galerien, Cafés und Bars entwickelt

Wer einmal nach Argentinien reist, darf es natürlich nicht versäumen, den traditionellen argentinischen Tanz einmal hautnah zu erleben. Am Abend bringt Sie der Bus zu einem Restaurant, wo Sie nicht nur ein typisches 3-Gang-Menü genießen werden, sondern auch in den Genuss einer tollen Tango-Vorführung kommen.

 

4. Tag: Zu Besuch bei den Gauchos

Durch die argentinische Pampa - ein flaches Grasland mit mildem, feuchtem Klima, das sich besonders gut für die Landwirtschaft eignet und das wirtschaftliche Kernland Argentiniens bildet - führt Sie Ihr heutiger Ausflug zum Landgut Santa Susana in Los Cardales, etwa 80  km nordöstlich von Buenos Aires gelegen. In der argentinischen Weite angekommen werden Sie von den Gauchos bei Empanadas (gefüllte Teigtaschen) und Wein im Pub der Ranch willkommen geheißen. Bei einer Führung lernen Sie die Estanzia näher kennen und sehen unter anderem die Kirche und das Museum. Anschließend können Sie das Anwesen der Gauchos Hoch zu Ross entdecken oder eine Wanderung auf dem Gelände unternehmen. Zum Mittag erwartet Sie ein traditionelles Asado, eine typische Grillmahlzeit des südlichen Südamerikas. Untermalt wird das Mittagessen von argentinischer Musik sowie speziellen Tänzen und Vorführungen der Gauchos mit ihren Pferden. Am späten Nachmittag geht es dann zurück nach Buenos Aires.(Abendessen auf eigene Kosten.)

 

5. Tag: Ans "Ende der Welt": Ushuaia & Feuerland Nationalpark

Transfer zum Flughafen Buenos Aires und Flug in die südlichste Stadt Argentiniens, nach Ushuaia, auf der Inselgruppe Feuerland an der Südspitze Südamerikas gelegen. Hier angekommen werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen. Gemeinsam  unternehmen Sie einen Ausflug zum Nationalpark Tierra del Fuego (Feuerland Nationalpark). Eine kurze Fahrt in westliche Richtung führt Sie in den Südteil dieses Küstengebiets im Süden von Feuerland. Der Nationalpark bezaubert mit abwechslungsreichen Landschaftsformen: Gletscher, tiefe Täler und Schluchten wechseln sich ab mit Flüssen, Seen und Torfmooren. Ihre Rundfahrt führt Sie über die Senke des Pipo-Flusses, zur Ensenada-Bucht und zum Mount Susana.

 

6. Tag: Katamarantour auf dem Beagle Kanal

Ein kleiner Spaziergang führt Sie zum Hafen von Ushuaia. Hier gehen Sie an Bord eines Katamarans und erkunden den Beagle-Kanal, eine natürliche Wasserstraße im Süden Feuerlands, vom Wasser aus. Benannt ist der Kanal nach der HMS Beagle, dem Schiff, mit dem Kapitän Fitz Roy 1831 diese Wasserstraße, die den Atlantik mit dem Pazifik verbindet, entdeckte. Genießen Sie die frische Meeresluft, während sich der Katamaran Kurs auf die Vogel-Insel nimmt. Hier leben rund 20 verschiedene Seeogelarten, aber auch Kormorane und Albatrosse. Weiterhin sehen Sie die Seelöwen-Insel und den Leuchtturm "Les eclaireurs".

Am Nachmittag können Sie mit Ihrem Reisebegleiter einen Spaziergang durch Ushuaia unternehmen. Ushuaia bedeutet in der Sprache der Ureinwohner soviel wie "Bucht, die nach Osten blickt".

 

7. Tag: Weiter nach El Calafate

Weiter geht es nach El Calafate, im südwestlichen Teil Argentiniens gelegen. Sie werden zum Flughafen Ushuaia gebracht und erreichen El Calafate nach knapp 1,5 Flugstunden. Hier angekommen nimmt Sie Ihr Reiseleiter in Empfang und begleitet Sie zu Ihrem Hotel für die folgenden 3 Nächte.

 

8. Tag: Los Glaciares Nationalpark & Perito Moreno Gletscher

Sie fahren entlang des südlichen Armes des Argentino Sees zum Los Glaciares National Park, der wohl bekannteste Nationalpark im südlichen Argentinien. Der Park schützt eine Gletscherlandschaft, die so auf der Welt nur in der Arktis und Antarktis zu finden ist. 1981 von der Unesco in die Liste als Weltnaturerbe aufgenommen, gilt der Los Claciares weltweit als Wunder der Natur. Hauptattraktion des Nationalparks ist der der Perito Moreno Gletscher. Der Gletscher erstreckt sich auf einer Fläche von etwa 250 km², die Gipfel erreichen Höhen von bis zu 60 - 80 m über dem Meeresspiegel! Der Perito Moreno Gletscher gehört zu den wenigen Gletschern auf der Welt, die trotz Klimawandels nicht schmelzen; ganz im Gegenteil: der Gletscher wächst! Alle paar Jahre stößt er dann auf Grund seiner Größe an die gegenüberliegende Magellan-Halbinsel und staut einen Teil des Argentino Sees auf, bis dann das Eis durch den hohen Druck des Wassers zusammenbricht. Täglich zählt der Nationalpark Hunderte Besucher. Alle kommen mit der Hoffnung zusehen zu können, wie große Teil des Gletscher mit tosendem Lärm in den Lago Argentino stürzen - ein spektakuläres Naturschauspiel! Fakultativ besteht die Möglichkeit eine geführte Wanderung auf den bekannten Gletscher unter fachkundiger Leitung zu unternehmen.

ca. 1-stündige Trekking-Tour auf dem Perito Moreno Gletscher mit einem Trekking-Guide , p. P. 159,00 €
 

9. Tag: Mit dem Katamaran den Lago Argentino entdecken

Den heutigen Tag können Sie individuell gestalten. Unternehmen Sie einen Bummel durch El Calafate, besuchen Sie das Naturreservat Laguna Nimez, nur einige Blocks nördlich des Zentrums gelegen und fußläufig erreichbar, oder erkunden Sie den Argentino See und die eindrucksvolle Gletscherlandschaft per Katamaran. Von El Calafate geht es etwa 50 km in westliche Richtung nach Punta Bandera, wo Sie an Bord des Katamarans gehen. Es geht zum nördlichen Arm des Lago Argentino. Über die Boca del Diablo, dem schmalsten Teil des Sees, geht es zum Upsala Kanal und weiter zum Spegazzini Kanal. Begleitet ist Ihre Fahrt von Ausblicken auf spektakuläre Eisberge von der enormer Größe und vielfältigen Formen. Sie sehen unter anderem die Gletscher Upsala, Spegazzini und Perito Moreno. Am frühen Nachmittag kehren Sie zum Hotel zurück.

ca. 6-stündiger Ausflug Lago Argentino inkl. 4-stündiger Katamaranfahrt , p. P. 189,00 €

10. Tag: Zurück nach Buenos Aires

Langsam neigt sich Ihre Reise dem Ende zu und so geht es heute zurück in die Landeshauptstadt. Sie werden zum Flughafen gebracht  und fliegen nach Buenos Aires, wo Sie nach Ihrer Ankunft zum Ihnen bereits bekannten Hotel gefahren werden. (Abendessen auf eigene Kosten.)

 

11. Tag: Freizeit

Nutzen Sie den Tag, um die Metropole auf eigene Faust zu erkunden, das ein oder andere Souvenir zu kaufen oder gemeinsam mit Ihrem Reisebegleiter einen Bummel durch die Stadt zu unternehmen. (Abendessen auf eigene Kosten.)

 

12. Tag: Tigre-Bootsfahrt und Beginn der Heimreise

Zum Abschluss der Reise fahren Sie heute zum Tigre-Delta, wo sich Ihnen ein Flussdelta bietet, was seinesgleichen sucht: etwa 5.000 Wasserwege auf über 21.000 km², dazwischen kleine Inseln mit zahlreichen Clubs, Sportanlagen,  Restaurants und Sommerresidenzen wohlhabender Stadtbewohner - eine Welt andere Welt nur wenige Kilometer außerhalb der Metropole. Nach einer eindrucksvollen Bootsfahrt durch das Labyrinth machen Sie sich auf den Weg zum Flughafen. Hier angekommen heißt es Abschied nehmen. Per Nachtflug geht es zurück nach Deutschland.

 

13. Tag: Ankunft in Deutschland

 

Mit zahlreichen und sicher unvergesslichen Urlaubserinnerungen im Gepäck erreichen Sie am Vormittag den Frankfurter Flughafen. 

 

Wichtige Hinweise zur Einreise nach Argentinien

Für die Einreise nach Argentinien ist ein gültiger Reisepass notwendig. Deutsche Staatsangehörige können bis zu 90 Tage als Touristen visafrei nach Argentinien einreisen.
 

Flughafengebühren:

In Argentinien muss an einigen Flughafen eine Departure Tax (Abflugsteuer) bezahlt werden. Für Ihren  internationalen Flug von Buenos Aires nach Frankfurt beträgt diese Gebühr aktuell US$ 13,00 pro Person, für den innerargentinischen Flug von Ushuaia nach El Calafate sind es derzeit 25,00 ARS (ca. 1,50 €) pro Person.

Die Gebühr ist vor Abflug am jeweiligen Flughafen zu entrichten.

 

Bei den anderen innerargentinischen Flügen wird diese Gebühr bereits im Flugticket berechnet und muss nicht vor Ort gezahlt werden.
 

Bitte beachten Sie, dass sich der Wechselkurs von US-Dollar in Euro bis zum Reisebeginn ändern kann. Bei Kursänderung können wir bis 21 Tage vor Anreise eine Preiserhöhung von bis zu 5 % vornehmen.

 



 



Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
  • Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Buenos Aires inkl. Gebühren & Zuschlägen und zurück
  • Flug mit Aerolines Argentinas von Buenos Aires nach Ushuaia inkl. Gebühren &
  • Flug mit Aerolines Argentinas von Ushuaia nach El Calafate inkl. Gebühren &
  • Flug mit Aerolines Argentinas von El Calafate nach Buenos Aires inkl. Gebühren &
  • Transfer Flughafen - Hotel inkl. Assistenz in Buenos Aires und zurück
  • Transfer Flughafen - Hotel inkl. Assistenz in Ushuaia und zurück
  • Transfer Hotel - Flughafen inkl. Assistenz in El Calafate und zurück
  • Transfer Flughafen - Hotel inkl. Assistenz in Buenos Aires und zurück
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Hotel Bristol in Buenos Aires
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im 3* Hotel De Los Andes in Ushuaia
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Hotel Kosten Aike in El Calafate
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Hotel Bristol in Buenos Aires
  • 6 Abendessen (nicht an Tag 4, 10 & 11)
  • 1 Abendessen, inkl. Tango-Vorführung in einem lokalen Restaurant & Bustransfer
  • ca. 4-stündge Stadtführung Buenos Aires mit San Telmo & La Boca
  • ca. 4-stündige Stadtführung Buenos Aires mit La Recoleta & Puerto Madero
  • ganztägiger Ausflug zur Estanzia Santa Susana mit Führung, Ausritt/Wanderung und Mittagessen mit Tanz- & Reitvorführung der Gauchos
  • halbtägiger Ausflug Feuerland Nationalpark
  • ca. 2,5-stündige Katamaran-Fahrt auf dem Beagle-Kanal inkl. Assistenz Hotel - Hafen - Hotel
  • ganztägiger Ausflug Perito Moreno Gletscher
  • halbtägiger Ausflug Tigre-Delta inkl. 2-stündiger Bootsfahrt
  • Reisebegleitung ab/an Flughafen Frankfurt
  • Mini-Reiseführer pro Zimmer


Reisepreis:Euro
pro Person
im Doppelzimmer 4.400,00 €
Einzelzimmerzuschlag 597,00 €
Gesamtes Ausflugspaket 338,00 €
Frühbucherrabatt (bis 29.12.2017) 25,00 €
Eventuell anfallende Stadtsteuer/Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen.


Elvia Reiseschutz